Traditionelle Chinesische Medizin

Was die Traditionelle Chinesische Medizin
für Sie tun kann

Mit der ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen wird immer hinter die Kulissen des vordergründigen Geschehens geschaut. Zusammenhänge werden herausgearbeitet und ein harmonisches Zusammenspiel aller Organe und Stoffwechselabläufe wird angestrebt.

Das heisst, ein zu viel wird eliminiert, ein zu wenig wird aufgefüllt, Blockaden werden aufgelöst.

Ein verlorengegangenes Gefühl von Harmonie und Gleichgewicht, von Schmerzfreiheit und Vitalität kann wieder den zentralen Platz im Leben des Menschen einnehmen.

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein sehr altes, erprobtes Medizinsystem. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Besonders hilfreich ist sie bei

  • akuten und chronischen Schmerzen
  • Magen- Darmstörungen
  • schwachem Immunsystem, grippalen Infekten
  • Schlafproblemen
  • Konzentrationsstörungen, Abgeschlagenheit
  • Kopfschmerzen, Migräne
Wie die Körperakupunktur aufgebaut ist

Entlang von sogenannten Meridianen, werden an genau definierten Punkten sehr feine Nadeln platziert, um den Energiefluss, der Qi benannt wird, zu regulieren. Es gibt insgesamt 12 reguläre Meridiane und 8 Extrameridiane. Auf diesen sind 365 Punkte verteilt. Weitere Extrapunkte liegen ausserhalb dieses Systems.

Die Meridiane bilden einen Kreislauf, der Organe und Organsysteme zu funktionellen Einheiten verbindet. Befinden sich die Yin- und Yang-Elemente im Körper in einem dynamischen Gleichgewicht, kann das Qi ungehindert den Körper durchfliessen – der Mensch ist gesund. Krankheiten entstehen, wenn die Harmonie des Yin-Yang-Systems gestört ist und daraus Blockierungen und Stagnationen des Qi resultieren.

Krankheiten können beispielsweise ausgelöst werden durch äussere, klimatische Einflüsse wie Hitze, Kälte oder Wind, sowie durch innere, emotionale Faktoren wie Ärger, Wut, Angst oder Sorgen. Weitere Krankheitsursachen können Ernährungsfehler, Überanstrengung oder Verletzungen sein.

Die Behandlung zielt darauf ab, das Qi im Körper wieder zum Fliessen zu bringen und so das Ungleichgewicht zwischen den beiden Prinzipien wieder zu harmonisieren. So kann beispielsweise durch das Einstechen von dünnen Nadeln in bestimmte Akupunkturpunkte eine Blockade beseitigt, der Qi-Fluss gestärkt oder ein Überfluss an Qi ausgeleitet werden.

Die Körperakupunktur ist die in Europa bekannteste Therapieform der TCM und wurde schon vor rund 400 Jahren durch weitgereiste Jesuiten¬pater eingeführt.

Ohrakupunktur


Die Ohrakupunktur wurde erst Anfang der 50er Jahre durch den Franzosen Nogier entwickelt und weltweit bekannt gemacht. Das von ihm entwickelte RAC- Testverfahren (reflex auriculo cardiac ) machte die schnelle Verbreitung dieser Therapieform möglich.

Auch in China hat man reiche Erfahrungen gesammelt, so dass heute zudem ein Modell nach chinesischer Medizin besteht. Beide Gruppen stimmen bei über 80 Prozent der Lokalisation der Punkte am Ohr überein.

Was kann die Ohrakupunktur für Sie tun kann

Die Ohrakupunktur wird heute bei der Behandlung von Schmerzen und bei vegetativen Störungen weltweit angewandt. Auch innerhalb der inneren Medizin und der Gynäkologie können gute Resultate erzielt werden.

Wie verläuft eine Behandlung

Zwei Millimeter kurze Ohr- Dauernadeln werden besonders bei Schmerzproblematiken am Ohr plaziert. Der Patient kann diese kleinen, durch hautfarbene Pflaster gehaltenen Nädelchen nach Bedarf drücken und so aktivieren. Eine Woche können diese Nadeln problemlos im Ohr verweilen. Duschen und Haare waschen kann man wie gewohnt.

Schröpfmassagen

Sie sind hervorragend gegen Verspannungen. So können sie bei folgenden Krankheitsbildern wahre Wunder bewirken:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Rückenschmerzen
  • innere Anspannung
  • schwaches Immunsystem
  • Erkältungskrankheiten

Damit die Gläser schmerzfrei auf der Haut gleiten, wird ein biologisches Massageöl aufgetragen. Die Saugwirkung des Glases entsteht durch Vakuum auf dem lokalen Gewebe. Es wird leicht über den Körper bewegt und an akuten Stellen etwas länger platziert. Die Größen der eingesetzten Schröpfköpfe sind dabei mitunter unterschiedlich. Kleine Blutaustritte in das darunter liegende Gewebe lassen rote oder bläuliche Flecken sichtbar werden. Muskelverspannungen lösen sich so in kürzester Zeit schmerzfrei auf. Die Durchblutung wird angeregt und Endorphine werden freigesetzt.

Was die Schröpfmassage für Sie tun kann

Bei der Schröpfmassage werden die Leistungen von Stoffwechsel und Durchblutung bis in die inneren Organe hin angeregt. Dies führt zu einer Lockerung der Muskulatur durch Erwärmung. Kopfschmerzen, schmerzhafte Verspannungen im Rücken, Muskelverspannungen- und verhärtungen sowie Durchblutungsstörungen können so behandelt und gelindert werden.

Da sich eine wohlige Relaxierung des Körpers bei der Schröpfmassage einstellt, ist selbst eine Behandlung bei Stresssymptomen angezeigt. Zum Abschluss einer Schröpfmassage werden per Hand Streichungen über den Körper geführt. So werden die stark geöffneten Poren wieder zur Normalweite geschlossen, und die nun im Körper gelösten Schlacken werden zu den Lymphknoten transportiert. Der Körper baut diese Stoffe dann selbst ab.

Moxibustionen

Das sind spezielle Techniken aus der TCM, zur Beseitigung von Schmerzen und zur Immunsystemkräftigung.

Bei der Moxibustion werden einzelne Akupunkturpunkte oder ganze Hautareale mit dem Abbrennen von Beifusskraut erwärmt. Kleine Kräuterkegelchen auf, Ingwerscheiben gesetzt, Beifusskrautkugeln, an den Akupunkturnadelenden aufgesteckt, werden ohne Risiko verbrannt. Wohlige Wärme breitet sich in der Tiefe des Akupunkturpunktes aus. Was durch Kälte oder Stagnation blockiert ist, kommt wieder ins harmonische Fliessen.

Ernährungsberatung

Jeder Mensch ist einzigartig. Und in diesem Sinne sollte auch die Nahrung ausgesucht werden. Um aber Krankheiten zu lindern, Über- oder Untergewicht zu regulieren, bedarf es Erkenntnisse über die Energetik der einzelnen Nahrungsmittel, die Nahrungsmittelgruppen und deren Zusammenspiel.

Korrekturmassnahmen auf Grund von Wissen und Erfahrung durchzuführen, macht vieles einfacher und ist ein weiterer Schlüssel zum Erfolg.